Über

Über

“Wer glücklich sein will, braucht Mut! Für Veränderung, um neue Brücken zu bauen, alte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen.” (Unbekannt)


Architekt für Persönlichkeits- & Team-Entwicklung

Wer bin ich?

Authentisch | neugierig | willensstark | personifizierte Veränderung | studierter Architekt | Autor | Dozent | Berater | Coach | begeisterter Jogger | Fundamentbauer | Spiegelhalter | stolzer Reiss Motivation Profile Master | Höhenangstüberwinder

Was ich liebe!

Menschen | meinen Job | mich | Zeitungen mit Druckerschwärze | Leben ohne Facebook & TicTok | Early Bird | Wettstreit | Bewegung | Herausforderungen | Mallorca | Sonnenauf- & -untergänge | Gedankenwandeln | gutes Essen & guten Wein mit sympathischen Menschen | Umweltschutz mit Verbrennungsmotor

Was bewegt mich?

Bewegung & Entwicklung | Menschen mit Rückgrat | Widerspruchsgeist | Mutter Natur | Menschen mit Falten ohne Botox, Transplantaten & Lifting | trockener Humor | Wortwitz | Biographien | Purpose Unternehmen | Gemeinwohl Ökonomie | Demokratie | Freiheit | Selbstbestimmung | Vielfalt

Was ich nicht mag!

Stillstand | kurze Hosen | kurzärmlige Hemden | Tennissocken in Sandalen | Schubladendenker | Blockwarttypen | Mundverbieter | Hirnabschalter | Worthülsenquatscher | Respektlosigkeit

Beratung ist wie eine Taxifahrt

Impulse

Fachkräftemangel von innen heraus lösen.

Felix´s Impulse 115/ 2022 Nach Einschätzungen der deutschen Unternehmenslenker sorgen die fehlenden Fachkräfte für eine düstere Stimmung. Studien, u.a. von…

Warum schotten sich Personalabteilungen ab?

Felix´s Impulse 114/ 2022 Nahezu jedes Unternehmen, jede Branche in Deutschland klagt über Fachkräftemangel. Das ist für die betroffenen Unternehmen…

Skill-Management. Lösung für Fachkräftemangel?

Felix´s Impulse 113/ 2022 Mangel haben wir in Deutschland mittlerweile in weiten Teilen der Wirtschaft und der Gesellschaft. Antworten auf…

Employer Branding aus der Außensicht

Felix´s Impulse 112/ 2022 Employer Branding auf den Weg zu bringen ist eine echte Entscheidung. Die notwendigen Befragungen, Analysen und…

Recruitment & Employer Branding

Felix´s Impulse 111/ 2022 Was hat der Einstellungsprozess mit der Arbeitgebermarke zu tun? Viel! Die Gestalten und Umsetzung des Recruitments…

Kundenstimmen

Sehr geehrter Herr Lüttgen,

ich bedanke mich sehr herzlich bei Ihnen für Ihr hervorragendes Coaching und die sehr guten Gespräche in den letzten Monaten.

Ihr umfassendes Wissen von einem erfolgreichen Bewerbungsprozess, Ihr sehr strukturiertes, professionelles Coaching sowie Ihre umfangreiche Erfahrung hat mir ermöglicht, meine drei Jahrzehnte in verschiedenen Leitungspositionen in eine schlüssige berufliche Standortbestimmung zu übersetzen.

Ihr Methodenwissen war für mich entscheidend, meine Standortbestimmung in einfache, auf meine Person passende Bewerbungsunterlage (Lebenslauf, Anschreiben) zu überführen.

Ich bewundere es, wie Sie darauf bedacht waren, meine Kernkompetenzen um eine Nutzenaussage für den neuen Arbeitgeber zu ergänzen.

Das sind sehr bemerkenswerte Ergebnisse, da jedes Gespräch zwischen uns beiden, coronabedingt, als Online-Video stattfinden musste.

Vielen Dank für Ihre vertrauensvolle und wertschätzende Art.

Ich freue mich sehr darauf, Sie post-Corona zu “Speis und Trank” erstmals persönlich zu treffen (ich zahle …).

Viele liebe Grüße aus Rommerskirchen”

Jörg D., Führungskraft, Rommerskirchen

Ich habe bei Holger Lüttgen ein Coaching absolviert als ich bei Null stand! Unternehmensgründung & Neuanfang. Sein hohes Fachwissen und seine hervorragende Menschenkenntnis haben mein Startup-Unternehmen und auch mich innerhalb kürzester Zeit wachsen lassen. Jeder Coaching-Termin war spannend, lehrreich & ich hatte großen Spaß am Erarbeiten meiner Ziele mit ihm. Jede Minute hat sich gelohnt.

Meine Unternehmung wächst und wächst! Ich kann den Impulsgeber, Holger Lüttgen, jedem, der beruflich weiterkommen möchte nur empfehlen!

Fokussiert & mit viel Freude gemeinsam ans Ziel! Danke Herr Lüttgen!”

Simon Littau (li.) mit Holger Lüttgen

Simon Littau, Unternehmer, Köln

Sehr geehrter Herr Lüttgen,

vielen Dank für die tolle Hilfestellung in 2020. Im Rahmen der professionellen Betreuung ging es um Themen, wie man nach 25+ jährigen Anstellung ( bei einem Arbeitgeber) neue Wege für lebenslange Beschäftigung finden kann. Die Beratungsleistung war so breit wie die Zielstellung. Es ging um Möglichkeiten sich alternative Arbeitgebern zu präsentieren, bis zur Fragestellung sich eigenständig aufzustellen.

Sie haben mir in dieser Beratung sehr gut geholfen neue Aspekte zu erkennen und neue Sichtweisen einzunehmen. Wir haben herausgearbeitet wie meine eigene Ziele geklärt werden können. Dadurch wurde Orientierung und Fokussierung ermöglicht. Sowohl bei konzeptionellen Themen als auch bei konkreten Umsetzungsschritten konnten Sie sehr gut helfen.

Kurz zusammengefasst könnte man sagen, dass Sie, Herr Lüttgen, bei einem qualitativen Schritt in meiner Persönlichkeitsentwicklung und Planung von neuen Lebenszielen sehr gute Impulse setzen konnte sowie konkrete Umsetzungsschritte ermöglicht haben. Ich kann mich nur sehr bedanken für die professionelle Unterstützung. Die Umsetzungsschritte im aktuellen Jahr 2021 wird auf vielen Aspekte dieser Beratung aufbauen.

Mit freundlichen Grüßen”

Dieter N., Führungskraft, Kürten

Morgen fange ich im Forschungszentrum Jülich an! Die eine Stelle ist zwar anderweitig besetzt worden, jedoch konnte ich für einen (wahrscheinlich noch interessanteren Job) überzeugen und bin ab morgen Fremdsprachensekretärin für ein internationales Forschungsprojekt. 17,5 Wochenstunden, Gleitzeit, ich kann mit dem Fahrrad hin. Ach, ich bin ganz glücklich!!!

Ihr Coaching hat mich nachhaltig beeindruckt und beeinflusst! Ich konnte vieles davon mitnehmen. Vielen herzlichen Dank nochmals!”

Doris v.B., Düren

Zufälle sind die besten Begegnungen! So war auch es auch mit dem Kontakt zu Herrn Lüttgen. Dieser entstand mehr oder weniger zufällig, im Zuge eines „Blindcochings“.

Der Weg den Herr Lüttgen bei seinem Coaching mit mir ging, war klar und verständlich. Während des Coachings erarbeiteten wir gemeinsamen und im stetigen Dialog Punkte, welche am Ende zu einem roten Faden gebündelt wurden und so nun in die Bewerbungsunterlagen eingewoben werden können.”

Thomas K., Erkelenz